Analog und digital - mit Gemeindeordnung und iPad: Colette Pöppel-Stadelmann sitzt seit 2014 für die CDU im Hiddenhauser Rat. - © Alexander Jenniches
Analog und digital - mit Gemeindeordnung und iPad: Colette Pöppel-Stadelmann sitzt seit 2014 für die CDU im Hiddenhauser Rat. | © Alexander Jenniches
NW Plus Logo Hiddenhausen

CDU-Kandidatin: "Das System der Kitaplatz-Vergabe müssen wir ändern"

Colette Pöppel-Stadelmann ist eine von zwei Frauen, die die CDU für die Kommunalwahl aufstellt. Frauenquote findet sie unter bestimmen Umständen gut. Eine Sache brennt ihr unter den Nägeln.

Alexander Jenniches

Schweicheln. Die CDU in Hiddenhausen tritt mit nur zwei Frauen bei der Kommunalwahl an. Gleichzeitig diskutiert die Bundespartei eine Frauenquote. Beim Blick auf zumindest die Hiddenhauser Zahlen, scheint es höchste Zeit, dass mehr Frauen in der CDU mitmachen. Aber ist eine Quote dafür das richtige Instrument? Colette Pöppel-Stadelmann (38) ist eine der beiden Frauen, die für ein Ratsmandat kandidieren, und zwar in Schweicheln. Die andere ist Tanja Spilker. Sie tritt in Sundern an...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema