Es tut sich was: Das Intercity-Hotel im Marta-Viertel wird jetzt möbliert. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Es tut sich was: Das Intercity-Hotel im Marta-Viertel wird jetzt möbliert. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Betreibergesellschaft für Intercity-Hotel hat gewechselt

Eröffnung soll nun tatsächlich in diesem Herbst sein. Derzeit wird das Haus möbliert. Lieferengpässe gibt es vor allem bei der Ausstattung mit IT-Technik.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Schon mehrfach wurde eine ins Auge gefasste Eröffnung des neuen Intercity-Hotels im Marta-Viertel verschoben. Die Corona-Pandemie machte dem bisher vorgesehenen Betreiber immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Eine wirtschaftliche Auslastung eines Hauses dieser Größe schien lange nicht in Sicht, weil insbesondere Geschäftsreisende seltener unterwegs waren.

Nun soll es tatsächlich etwas werden. "Wir wollen das Hotel im Herbst eröffnen. Ob wir es bis September und zur Küchenmeile schaffen, ist aber noch nicht klar", sagt Marco Lorenz, Geschäftsführer der Hotel Marta-Viertel GmbH. Die GmbH als Teil der Herforder Tappe-Holding, zu der auch der High-Tech-Walzen-Hersteller Inometa gehört, hat das Hotel errichtet und ist Eigentümer der Immobilie.

Fidelis Hospitality GmbH ist nicht mehr Pächterin

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema