Norbert Landshut (l.) und Jan Miller haben die Stadtentwicklungsgesellschaft verlassen. Wie geht es jetzt weiter mit der Entwicklung des Bildungscampus - © Corina Lass
Norbert Landshut (l.) und Jan Miller haben die Stadtentwicklungsgesellschaft verlassen. Wie geht es jetzt weiter mit der Entwicklung des Bildungscampus | © Corina Lass

NW Plus Logo Kommentar Ein Abschied mit zu viel Getöse

Nachdem Jan Miller angekündigt hat, die Stadtentwicklungsgesellschaft zu verlassen, geht auch der zweite Geschäftsführer, Norbert Landshut. Die Stadt musste sich von ihm trennen.

Corina Lass

Herford. Nachdem Jan Miller, einer der Geschäftsführers der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEH), angekündigt hat, Herford zum 1. Februar zu verlassen, ist inzwischen klar: Auch der zweite Geschäftsführer Norbert Landshut verlässt das städtische Unternehmen. Die Stadt hatte ihm, wie berichtet, die Auflösung seines Vertrages angeboten.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema