Mehr als 100 Personen, von denen die meisten der Querdenker-Szene zugeordnet werden, haben sich mitsamt Kindern und Hunden auf dem Rathausplatz versammelt. - © Susanne Barth
Mehr als 100 Personen, von denen die meisten der Querdenker-Szene zugeordnet werden, haben sich mitsamt Kindern und Hunden auf dem Rathausplatz versammelt. | © Susanne Barth

NW Plus Logo Herford Ermittlungen nach Herforder Corona-Leugner-Demo

Die Aktion am Rathaus verläuft friedlich. Doch in dem Strafverfahren, das die Polizei einleitet, geht es um eine ganz andere Frage.

Herford. Nach der Demonstration am Sonntag vor dem Herforder Rathaus hat die Herforder Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Wie berichtet, hatten sich gegen 16 Uhr rund 100 Personen, von denen viele der Querdenker-, Corona-Leugner und Impfskeptiker-Szene zugeordnet werden, vor dem Herforder Rathaus getroffen. Angeblich richtete sich die Demo gegen eine Spaltung der Gesellschaft. Zu der Aktion war über soziale Medien aufgerufen worden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema