Der mobile Blitzer stand am Mittwoch und Donnerstag an der Diebrocker Straße.  - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der mobile Blitzer stand am Mittwoch und Donnerstag an der Diebrocker Straße.  | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Angriffe auf Panzerblitzer in Herford - Temposünder sind verärgert

Das mobile Radargerät Danijel wird von der Stadt Herford getestet. Das sorgt bei einigen Fahrern für einen emotionalen Ausnahmezustand - allerdings mit begrenzten Folgen.

Jobst Lüdeking

Herford. Blitzer „Danijel" hat es in diesen Tagen nicht leicht. Seit dem der so genannte Panzerblitzer an Herfords Straßen im Einsatz ist und Temposünder und Raser erfasst, ist er Ziel von massiven Übergriffen. Denn das von der Stadt geliehene Testgerät macht offenbar viele Temposünder rasend vor Wut. Das Radargerät wird deshalb seit seiner Inbetriebnahme Mitte August regelmäßig Ziel von Vandalismus. Meist geschieht dies am Wochenende, wenn Danjiel über mehrere Tage an einem Ort steht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG