Am Sonntag darf doch geshoppt werden. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Verdi-Klage abgelehnt. - © Symbolfoto: Pixabay
Am Sonntag darf doch geshoppt werden. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Verdi-Klage abgelehnt. | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Kommentar

Verdi-Klage gegen verkaufsoffenen Sonntag ist fernab der Realität

Zu den Hoeckerfest-Häppchen darf geshoppt werden. Das Gericht hat den Eilantrag der Gewerkschaft abgelehnt.

Susanne Barth

Herford. Das Gericht hat entschieden: Gegen die Klage von Verdi und für die Öffnung der Geschäfte am Hoekerfest-Sonntag. Damit haben viele Händler der Innenstadt kaum mehr gerechnet. Ob in Löhne, Bielefeld, Bünde oder Herford: Die Gewerkschaft versucht regelmäßig seit Jahren verkaufsoffene Sonntage zu kippen und hat damit oftmals auch Erfolg. Dementsprechend frustriert zeigten sich die Händler der Innenstadt, als die Klage am Dienstagnachmittag vor dem Oberverwaltungsgericht Münster eingegangen war. Wie eine Seifenblase platzten die Sonntagsplanungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG