Der der Fahrer des Lastzuges verlor in der Kurve Wittekindstraße/Bielefelder Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der der Fahrer des Lastzuges verlor in der Kurve Wittekindstraße/Bielefelder Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford - Update 16.50 Uhr

Betrunkener Lkw-Fahrer rammt Stahlmast

Das Hindernis verhindert, dass der 40-Tonner in ein Wohnhaus an der Bielefelder Straße fährt. Niemand ist ernsthaft verletzt, der Sachschaden erheblich. Was die Bergung schwierig machte.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Es hätte weit schlimmer enden können. Am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr hat der Fahrer eines polnischen Sattelzuges an der Kreuzung Bielefelder Straße / Wittekindstraße / Hermannstraße beim Abbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Wären der Mast der Straßenbeleuchtung und der gemauerte Pfosten eines Zaunes nicht so massive Hindernisse gewesen, hätte das 40-Tonnen-Gefährt ein bewohntes historisches Haus treffen können. Zum Glück waren auch keine Fußgänger an der Stelle am Straßenrand unterwegs, die hätten gefährdet werden können...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG