Seit über einer Stunde sind die Feuerwehrkräfte im Einsatz. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Seit über einer Stunde sind die Feuerwehrkräfte im Einsatz. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Wohnhaus brennt Update: Familienhaus vollständig ausgebrannt

Feuerwehr kann trotz Großaufgebot das eingeschossige Wohnhaus nicht retten. Bewohner wurden bei dem Unglück nicht verletzt.

Ingo Müntz
Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Ein verheerender Brand hat am Dienstagnachmittag ein Haus an der Ecke Grüne Straße / Biemser Weg in Elverdissen vollständig zerstört. Bewohner wurden nicht verletzt. Feuerwehrchef Karsten Buschmann vermutet aber, das an dem eingeschossigen Gebäude Totalschaden entstanden ist. Der Schaden geht in solchen Fällen schnell in die Hunderttausende Euro, zumal das Haus noch nicht sehr alt sein soll. Ursache des Feuers lag wohl im Freien Der 55-jährige Hausbesitzer war nach Angaben der Polizei nicht zuhause, als das Feuer ausbrach, kam aber während der Löscharbeiten dazu...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG