0
Ein 70-jähriger Autofahrer fährt so nah an einer Frau vorbei, dass der Seitenspiegel sie am Rücken verletzt. - © Symbolbild: Pixabay
Ein 70-jähriger Autofahrer fährt so nah an einer Frau vorbei, dass der Seitenspiegel sie am Rücken verletzt. | © Symbolbild: Pixabay
Herford

Betrunkener Autofahrer verletzt Frau und flüchtet

Der 70-jährige Mann versucht zunächst noch vor der Polizei zu fliehen, hat aber schlechte Karten. Er muss sich jetzt für gleich drei Delikte verantworten.

Online-Redaktion Nord
21.06.2021 | Stand 22.06.2021, 08:26 Uhr

Herford. Ein offensichtlich betrunkener 70-jähriger Autofahrer hat am Sonntagnachmittag eine Frau an der Kiebitzstraße in Herford verletzt und ist dann geflüchtet. Zum Unfallzeitpunkt gegen 17.30 Uhr befand sich eine 67-jährige Fußgängerin aus Herford auf der Kiebitzstraße und wollte in ihr, am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 31 geparktes Auto einsteigen. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein 70-jähriger Fahrer eines schwarzen Opel Vectra die Kiebitzstraße aus Richtung Hochstraße kommend in Richtung Füllenbruchstraße.

Mehr zum Thema