Das Herforder Amtsgericht. - © Kiel-Steinkamp
Das Herforder Amtsgericht. | © Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Frau aus Herford zeigt Vergewaltigung an und erhält nun Bewährungsstrafe

Es scheint ein Fall zu sein, in dem die Details klar sind. Doch dann bringt ein Datenträger eine radikale Wende in dem Verfahren.

Jobst Lüdeking

Herford. Montag, 30. September 2019: Eine 24-jährige Herforderin kommt zur Kriminalwache an der Hansastraße. Die Mutter von zwei Kindern berichtet den Polizisten, wie sie von einem Bekannten, den sie über das Internet kennengelernt habe, vergewaltigt, geschlagen und mit einer Schere und einer Waffe bedroht wurde. Die Ermittler handeln. Am 2. Oktober klicken für den Verdächtigen die Handschellen, ein Richter ordnet Untersuchungshaft an, die Staatsanwaltschaft ermittelt und arbeitet an der Anklage für einen Prozess vor dem Landgericht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG