Die Feuerwehr ist mit zwei Booten auf der Werre, um das Mädchen zu suchen. - © Claus Frickemeier
Die Feuerwehr ist mit zwei Booten auf der Werre, um das Mädchen zu suchen. | © Claus Frickemeier
NW Plus Logo Herford

Update: Großeinsatz am Werreufer: Mann soll Mädchen ertränkt haben

Die Feuerwehr war mit zwei Booten vor Ort, um nach der Jugendlichen zu suchen. Auch Taucher waren im Einsatz. Drei Kinder hatten die Polizei gerufen und berichtet, die Tat gesehen zu haben.

Christina Römer
Peter Steinert

Herford. Am Ufer der Werre hat es am Freitagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. Drei Kinder hatten nach ihren Angaben beobachtet, wie ein Mann versucht habe, ein 16- bis 18-jähriges Mädchen in der Werre zu ertränken. Die Tat habe sich am Weddigenufer in der Nähe der Eisenbahnbrücke in Herford abgespielt. Der Mann sei dunkel gekleidet gewesen, beschrieben ihn die 10, 12 und 13 Jahre alten Kinder. Der Polizei gegenüber schilderten sie, dass sie Hilfe-Rufe gehört hatten. Sie hätten gesehen, wie sich das vermeintliche Opfer zunächst gewehrt und um Hilfe gerufen habe...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG