0
Die Front des Kia Ceed wurde bei dem Unfall auf der Bundesstraße 239 erheblich demoliert. - © Polizei Herford
Die Front des Kia Ceed wurde bei dem Unfall auf der Bundesstraße 239 erheblich demoliert. | © Polizei Herford

Herford Auf der B239 gerammtes Fahrzeuggespann fährt einfach weiter

Trotz einer Vollbremsung konnte ein 23-jähriger Lipper am Montagmorgen eine Karambolage auf der Bundesstraße 239 nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls schob er zwei weitere Autos ineinander.

Eike J. Horstmann
08.12.2020 | Stand 08.12.2020, 16:11 Uhr

Herford. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Besitzer eines vermutlich etwas demolierten Anhängers, der sich keinen Reim drauf machen kann, woher der Schaden stammt – oder nach dem Fahrer eines Anhängergespanns, dem die korrekte Abwicklung eines Unfalls leidlich egal ist. So oder so war ein unbekanntes Fahrzeug nebst einem mit einem Minibagger beladenen Anhänger am Montag auf der B 239 verwickelt und war nach dem Zusammenstoß einfach weitergefahren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG