Das Herforder Rathaus. Hier tagen die Mitglieder. - © Peter Steinert
Das Herforder Rathaus. Hier tagen die Mitglieder. | © Peter Steinert

NW Plus Logo Herford Geringe Beteiligung bei der Wahl des Herforder Integrationsrats

Parallel zur Kommunalwahl wurden auch die Mitglieder des Ausschusses bestimmt. Dabei haben die Grünen bei der Besetzung der zehn Mandate klar die Nase vorn.

Jobst Lüdeking

Herford. Die Wahlen zum Integrationsrat sind auf eine vergleichsweise geringe Resonanz gestoßen - auch wenn sich die Stimmenzahl gegenüber dem Jahr 2014, als 1.300 Menschen abstimmten, leicht sogar erhöht hat. Nur rund 12,5 Prozent der mehr als 17.000 wahlberechtigten Menschen in Herford gingen an die Urnen. Der Integrationsrat ist ein unabhängiger, demokratisch gewählter Ausschuss der Stadt zur Förderung von Zuwanderern. Er besteht aus fünf Ratsmitgliedern und zehn Mandatsträgern, die direkt gewählt werden. Wahlberechtigt sind Personen über 16 Jahren, die ausländische Wurzen haben...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group