Die Ditib-Moschee befindet sich an der Ecke Westring/Bielefelder Straße. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Ditib-Moschee befindet sich an der Ecke Westring/Bielefelder Straße. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Muezzin-Ruf an Moschee: AfD-Sympathisanten beschimpfen Bürgermeister

Der Herforder Bürgermeister gerät nach dem Posting eines Landespolitikers wegen der Muezzin-Rufe an der Ditib-Moschee in die Schusslinie. Kähler zeigt sich gelassen - zieht aber seine Schlüsse.

Jobst Lüdeking

Herford. Der AfD-Fraktionsvorsitzende im NRW-Landtag, Markus Wagner, versucht aus der Genehmigung des Muezzin-Rufs an der Herforder Ditib-Moschee politisches Kapital zu schlagen und zitiert aus Artikeln auf seiner Seite in einem sozialen Netzwerk. Die Kommentare sind vorhersehbar: Viele der dortigen Leser richten sich gegen den Islam aber auch mit einer ebenfalls drastischen Wortwahl unter anderem gegen Bürgermeister Tim Kähler (SPD). Das Herforder Stadtoberhaupt nimmt die Kommentare gelassen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema