0
Nachfolger gesucht: Die Radverkehrsbeauftragte Linda Noack wird die Stadt Herford Ende Juli verlassen. - © Peter Steinert
Nachfolger gesucht: Die Radverkehrsbeauftragte Linda Noack wird die Stadt Herford Ende Juli verlassen. | © Peter Steinert

Herford Schwierige Suche: Herford braucht einen neuen Radverkehrs-Experten

Der Weggang von Linda Noack stellt die Stadt vor Probleme. Wer qualifiziert ist, hat gute Chancen und sollte sich bewerben

Corina Lass
14.05.2019 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Herford. Radverkehrsbeauftragte Linda Noack verlässt Herford wieder. Nach nur zehn Monaten in der Stadt wird sie, wie berichtet, Herford Ende Juli aus privaten Gründen verlassen. Das stellt die Stadt vor eine Herausforderung: Vor Noack war die Stelle fast zwei Jahre lang unbesetzt gewesen. Auf zwei Ausschreibungen hatte sich niemand beworben, der geeignet gewesen wäre.