0
Hier wird das neue Gebäude stehen: Gerhard Altemeier, Chef der IAB Abwasser Herford, geht davon aus, dass die Bauarbeiten spätestens Mitte April beginnen können. Der Auftrag für die technische Ausstattung soll jetzt ausgeschrieben werden. - © Natalie Gottwald
Hier wird das neue Gebäude stehen: Gerhard Altemeier, Chef der IAB Abwasser Herford, geht davon aus, dass die Bauarbeiten spätestens Mitte April beginnen können. Der Auftrag für die technische Ausstattung soll jetzt ausgeschrieben werden. | © Natalie Gottwald

Herford Klärwerk wird 2  Millionen Euro teurer

Neue Reinigungsstufe: Erste Kostenschätzung ist mittlerweile überholt

Natalie Gottwald
28.02.2019 , 08:00 Uhr

Herford. Eigentlich standen elf Millionen Euro für die vierte Endreinigungsstufe der Kläranlage auf dem Plan. Doch die neue Anlage wird rund 2 Millionen Euro teurer. "Diese Teuerungsrate liegt mit ungefähr 20 Prozent sozusagen im normalen Bereich, wenn man bedenkt, dass die Kostenschätzung bereits zwei Jahre her ist", sagt Gerhard Altemeier, Betriebsleiter der Sparte Abwasser des Immobilien- und Abwasserbetriebes (IAB). Die Marktsituation im Handwerk stelle sich derzeit so dar, dass es schwierig sei, überhaupt ausführende Firmen zu finden und die, die man finde, könnten ganz andere Preise aufrufen als noch vor zwei Jahren.