0
Lange Hälse: Thorsten und Karl-Heinz Dodt haben Futter in der Hand für ihre Alpakas. Die sind recht zutraulich. Zum Tierparkfest am Samstagmittag werden sie geschoren. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Lange Hälse: Thorsten und Karl-Heinz Dodt haben Futter in der Hand für ihre Alpakas. Die sind recht zutraulich. Zum Tierparkfest am Samstagmittag werden sie geschoren. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Generationswechsel im Tierpark Waldfrieden

Auf Vater folgt Sohn: Thorsten übernimmt offiziell die Leitung des Tierparks von Karl-Heinz Dodt. Doch niemals geht man so ganz - der Senior verabschiedet sich erst zum Jahresende in Rente

Frank-Michael Kiel-Steinkamp
07.06.2017 | Stand 06.06.2017, 20:22 Uhr
Ausbrecherkönigin: Berberäffin Sissi auf freiem Fuß. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Ausbrecherkönigin: Berberäffin Sissi auf freiem Fuß. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Zahlen können sich sehen lassen: Mehr als 50.000 Gäste besuchten den Tierpark Waldfrieden im vergangenen Jahr. Auch an diesem Pfingstmontag war mit 1.000 Besuchern volles Haus - bei dennoch entspannter Atmosphäre. Nachwuchs in vielen Gehegen zeigt - nicht nur die Menschen, auch die Tiere fühlen sich wohl hier.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG