Christian Marquardt (v.l.) Jan Brockelt und Vicki Salata präsentieren hier zwar noch Bohrmaschine, Pinsel und Zange, doch bei der Ideenschmiede Enger am Kleinbahnmuseum werden auch kaufmännische Berufe vorgestellt. - © Andreas Sundermeier
Christian Marquardt (v.l.) Jan Brockelt und Vicki Salata präsentieren hier zwar noch Bohrmaschine, Pinsel und Zange, doch bei der Ideenschmiede Enger am Kleinbahnmuseum werden auch kaufmännische Berufe vorgestellt. | © Andreas Sundermeier

NW Plus Logo Enger Ideenschmiede für die Ausbildung: Firmen stellen sich jungen Menschen vor

Bei der Ideenschmiede am 20. August im und am Kleinbahnhof kommen heimische Unternehmen und junge Menschen, die Ausbildungsplätze suchen, ins Gespräch.

Andreas Sundermeier

Enger. Stand Juli suchen 500 junge Menschen im Kreis Herford einen Ausbildungsplatz. Demgegenüber stehen 600 freie Plätze. Das sagt Vicki Salata, Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit. Darunter seien auch viele freie Ausbildungsplätze im Handwerk, erklärt Christian Marquardt, Projektleiter der Handwerkskammer. Sie suchten einen Ort, um Ausbildungsbetriebe und mögliche Azubis zusammen zu bringen. Marquardt: "Und das möglichst zwanglos und niederschwellig."

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema