0
Plastikbausteine: Regine Steffen von der Initiative ZoP und Andreas Froese zeigen Flaschen, die mal mit Erde, mal mit Plastikteilen gefüllt sind. Foto: Martina Chudzicki - © Martina Chudzicki
Plastikbausteine: Regine Steffen von der Initiative ZoP und Andreas Froese zeigen Flaschen, die mal mit Erde, mal mit Plastikteilen gefüllt sind. Foto: Martina Chudzicki | © Martina Chudzicki

Enger Eine Zukunft ohne Plastik: Wenn Kunststoff zum Baustein wird

Zukunft ohne Plastik: Die Engeraner Initiative hat einen spannenden Gast zu Besuch, der Plastik nicht vermeidet, sondern zum Bau von Häusern einsetzt. Andreas Froese hat schon über 100 Projekte verwirklicht.

Martina Chudzicki
07.09.2019 | Stand 06.09.2019, 19:54 Uhr

Enger. Der Ein oder Andere mag in den langen Sommerferien ein wenig „plastikmüde" geworden sein. Jetzt aber startete die Engeraner Initiative „Zukunft ohne Plastik" – kurz ZoP – aber wieder voller Elan und mit vielen neuen Ideen in das zweite Vereinshalbjahr. Beim Treffen am Mittwochabend im Haus der Kulturen stand dennoch erst einmal nicht die Plastikvermeidung im Mittelpunkt, sondern die Plastikverwertung.

realisiert durch evolver group