Im Bünder Land sind gefälschte Impfpässe im Umlauf. - © Florian Weyand
Im Bünder Land sind gefälschte Impfpässe im Umlauf. | © Florian Weyand

NW Plus Logo Bünde Was tun, wenn die Nachbarn gefälschte Impfpässe haben?

Eine Bünderin weiß, dass ihre Nachbarn gefälschte Impfpässe besitzen. Sie steht vor einem Gewissenskonflikt. Soll sie schweigen oder ihre Nachbarn anzeigen?

Florian Weyand

Bünde. Im Bünder Land sind gefälschte Impfpässe im Umlauf. Erst in der vergangenen Woche ist ein Maschinenführer zu einer Geldstrafe von 1.400 Euro verurteilt worden, weil er ein gefälschtes Dokument gekauft und anschließend in einer Ennigloher Apotheke genutzt hat. Doch wie soll man reagieren, wenn Freunde, Bekannte oder Nachbarn einen falschen Impfausweis besitzen? Eine NW-Leserin muss sich aktuell damit auseinandersetzen und steht vor einer schwierigen Entscheidung. Die Bünderin meldet sich telefonisch in der Redaktion. Sie ist Risikopatientin und daher dreifach geimpft...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!