Der Rewe-Supermarkt an der Brunnenallee ist im Jahr 2016 überfallen worden. - © Florian Weyand
Der Rewe-Supermarkt an der Brunnenallee ist im Jahr 2016 überfallen worden. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Bünde/Löhne/Herford

Brutaler Überfall: Fingierter Raub beschäftigt jetzt die Justiz

Ein ehemaliger Auszubildender soll den Mittäter den Weg zum Supermarkt-Tresor gewiesen haben. Die Angeklagten schweigen vor Gericht.

Nils Middelhauve

Bünde/Löhne/Herford/Bielefeld. Mit blutender Nase berichtete Sukri P. (Namen aller Betroffenen geändert) dem Marktleiter, was ihm gerade eben widerfahren war: Der Auszubildende schilderte seinem Vorgesetzten im November 2016, dass er von einem unbekannten Mann überfallen und in einen Büroraum gesperrt worden sei. Was zunächst nach einem brutalen Raubüberfall auf einen Bünder Supermarkt aussah, könnte sich in Wahrheit jedoch ganz anders abgespielt haben: Der heute 26 Jahre alte Sukri P. aus Löhne muss sich nun vor dem Bielefelder Landgericht verantworten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG