Der Brand auf dem Gestüt in Kirchlengern führte zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen. - © Florian Weyand
Der Brand auf dem Gestüt in Kirchlengern führte zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Bünde/Kirchlengern

Brand- und Vandalismus-Serie in Bünde: Verdächtiger sitzt in U-Haft

Der von der Polizei am Mittwochabend festgenommene Mann soll weitere Taten begangen haben - unter anderem den Brand am Gestüt in Kirchlengern.

Niklas Krämer
Florian Weyand

Bünde/Kirchlengern. Nachdem Anwohner am Mittwochabend die Polizei über Sachbeschädigungen in der Innenstadt informierten, schnappten die Beamten zu. Sie konnten einen Mann aus Bünde festnehmen, der zwölf Scheiben im Rathaus eingeworfen haben soll. Der 30-Jährige soll für viele weitere Taten verantwortlich sein. Der Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt und sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Der 30-Jährige wurde am Mittwochabend von aufmerksamen Zeugen beobachtet, wie er zwölf Scheiben am Bünder Rathaus mit Steinen beschädigte...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!