Umrandet von einem Beet hatte die fast 4 Meter hohe Kerze bisher auf dem Rathausplatz, zwischen Rathaus und Laurentiuskirche, gestanden. - © Katharina Eisele
Umrandet von einem Beet hatte die fast 4 Meter hohe Kerze bisher auf dem Rathausplatz, zwischen Rathaus und Laurentiuskirche, gestanden. | © Katharina Eisele
NW Plus Logo Bünde

Brände in Bünder Innenstadt: Geht ein Feuerteufel um?

Viermal hat es zuletzt in der Bünder Innenstadt gebrannt. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Polizei ist sicher: Es war Brandstiftung. Doch wer steckt hinter der Brandserie?

Florian Weyand

Bünde. Geht ein Feuerteufel in Bünde um? Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen, nachdem es in den vergangenen drei Wochen zu mehreren Bränden in der Bünder Innenstadt gekommen ist. Dabei wurden drei Autos auf den Parkplätzen an der Laurentius- und der Pauluskirche sowie eine 3,40 Meter hohe LED-Kerze am Rathausplatz zerstört. Zudem traf ein Brandanschlag ein Haus der Lydia-Kirchengemeinde, das derzeit nicht mehr benutzbar ist und nach ersten Schätzungen für eine fünfstellige Summe renoviert werden muss...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!