Auf dem Parkplatz sind nur noch Rußspuren zu sehen. Links die defekte E-Ladesäule. - © Björn Kenter
Auf dem Parkplatz sind nur noch Rußspuren zu sehen. Links die defekte E-Ladesäule. | © Björn Kenter
NW Plus Logo Bünde

Polizei bestätigt Brandstiftung für abgebrannte Autos in Bünde

Die Brandermittler der Polizei schließen eine Selbstentzündung der Fahrzeuge aus. Wie es in dem Fall jetzt weitergeht.

Katharina Eisele

Bünde. Gleich zwei Mal brannten in der vergangenen Woche Autos auf verschiedenen Parkplätzen in der Bünder Innenstadt. Die Polizei erklärte am Montagnachmittag auf Nachfrage der Neuen Westfälischen, dass sie von Brandstiftung ausgeht. „Wir ziehen die drei Taten in einen Zusammenhang", sagte Polizeisprecher Uwe Maser. Wie berichtet, standen in der Nacht auf Donnerstag, 8. Oktober, gegen 2.15 Uhr zwei Autos auf dem Parkplatz an der Wehmstraße in Flammen. Als die Feuerwehr eintraf, brannten die beiden Fahrzeuge bereits lichterloh...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!