0
Die Aufräumarbeiten nach dem Brand dauerten Stunden. - © tw-news.tv/Michael Glatzel
Die Aufräumarbeiten nach dem Brand dauerten Stunden. | © tw-news.tv/Michael Glatzel

Bünde Laster mit 18 Tonnen Granulat in Flammen - A30 stundenlang gesperrt

Die Feuerwehr veröffentlichte auch eine Schadstoff-Warnung

Angela Wiese
10.08.2019 | Stand 11.08.2019, 14:49 Uhr
Angelina Kuhlmann

Bünde. Auf der Autobahn 30 zwischen Hiddenhausen und Bünde ist am frühen Samstagmorgen gegen 5.40 Uhr ein mit 18 Tonnen Plastikgranulat beladener Lkw-Anhänger in Brand geraten. Die Polizei vermutet einen Reifenschaden als Ursache für das Feuer. Dem 24-jährigen Fahrer aus Bulgarien gelang es noch, den Anhänger vom Sattelzug abzukoppeln und so ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Die Feuerwehr löschte das Feuer innerhalb von Minuten. Die Herforder Kreisleitstelle der Feuerwehr warnte zwischenzeitlich vor Geruchsbelästigung durch den Rauch, der in Richtung der Siedlung an der Klinkstraße zog, und bat Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Gegen 7.30 Uhr konnte sie Entwarnung geben. Gegen 11.15 Uhr hatte die Feuerwehr aber eine weitere Warnung herausgegeben - und zwar eine Schadstoff-Warnung. Die Rußablagerungen im Umkreis des Brandes können bei Kontakt zu gesundheitlichen Problemen führen. Sperrung hat auch Auswirkungen auf umliegende Straßen Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Fahrer des Lkw konnte den Anhänger selbstständig abkoppeln. Die Fahrbahn in Richtung Osnabrück musste gesperrt werden. Bereits ab der Ausfahrt Kirchlengern staute sich der Verkehr. Bis in den Nachmittag hinein lag die Wartezeit sowohl auf der A30 als auch auf der Zufahrtsstraße Herforder Straße bei über einer Stunde. Ebenfalls betroffen waren die Levisonstraße und Wittekindstraße. Die Polizei riet Autofahrern, frühzeitig die Autobahn zu verlassen. Die Angaben über die Dauer der Sperrung wurden mehrfach aktualisiert. Grund für die Sperrung war, dass nach dem Abtransport der Fahrzeuge die Fahrbahn aufwendig gereinigt werden musste. Um 18 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

realisiert durch evolver group