0
Die Polizei musst die Scheibe des Autos einschlagen, um das Kleinkind zu befreien. - © Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei musst die Scheibe des Autos einschlagen, um das Kleinkind zu befreien. | © Symbolfoto: Pixabay

Bünde Polizei muss Kleinkind in Bünde bei Hitze aus Auto befreien

Das 14 Monate alte Kind wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Niklas Krämer
21.06.2019 | Stand 21.06.2019, 11:57 Uhr

Bünde. Die Polizei musste bei sommerlichen Temperaturen ein 14 Monate altes Kind aus einem Auto befreien. Dazu mussten die Beamten das Seitenfenster einschlagen.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG