0
So ist das Rad optimal eingestellt: Die Siebtklässlerin Mia Stohlmann weiß jetzt, wie man sicher und mit weniger Aufwand Fahrrad fährt. An ihrem Rad musste sie nur den Reifendruck erhöhen. - © Jemima Wittig
So ist das Rad optimal eingestellt: Die Siebtklässlerin Mia Stohlmann weiß jetzt, wie man sicher und mit weniger Aufwand Fahrrad fährt. An ihrem Rad musste sie nur den Reifendruck erhöhen. | © Jemima Wittig

Bünde So geht's schneller mit weniger Kraft

Fahrrad-Aktionstag: Die Siebtklässler des Gymnasiums am Markt tauschen ein Mal im Jahr Bücher gegen Rad. An verschiedenen Stationen lernen sie, wie man sich sicher im Straßenverkehr bewegt und sein Fahrrad effizient nutzt

Jemima Wittig
17.11.2017 | Stand 17.11.2017, 15:20 Uhr
Bünde. Es ist halb acht am Mittwochmorgen. Die Straßenlaternen sind noch an. Trotzdem ist es nicht besonders hell. "Weit über die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler kommt mit dem Fahrrad zur Schule", weiß Christian Kowalewsky, der Fahrradbeauftragte am Bünder Gymnasium am Markt. "Und etwa 90 Prozent davon tragen einen Helm." Das sei vor einigen Jahren noch ganz anders gewesen. "Da war der Helm noch uncooler als heute."

»Sehen und gesehen werden sind im Herbst um so wichtiger«

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!