0
Parade vom SC-Keeper Niclas Thiede. - © Jens Dünhölter
Parade vom SC-Keeper Niclas Thiede. | © Jens Dünhölter

Verl SC Verl lässt Hochkaräter aus und verliert Nachbarschaftsduell gegen Osnabrück

Der Fußball-Drittligist unterliegt dem Tabellenzweiten vor 5.224 Zuschauern mit 1:2 und schwebt weiter im Abstiegskampf. Nur Joker Cyrill Akono zeigt sich bei seinem Comeback treffsicher.

Wolfgang Temme
01.11.2021 | Stand 02.11.2021, 11:57 Uhr

Verl. Endlich mal eine fette Einnahme: 5.224 Zuschauer verbuchte der SC Verl am Montagabend beim „Heimspiel" gegen den VfL Osnabrück im Stadion am Lotter Kreuz. Wichtiger für die Zukunft des Sportclubs in der 3. Liga wäre indes gewesen, wenn er auch bei der Verteilung der Punkte etwas auf der Habenseite für sich hätte verbuchen können. Weil die Verler Fußballer aber mit 1:2 verloren, bleiben sie als Fünfzehnter der Tabelle mit 16 Punkten in Abstiegsgefahr. Den Osnabrückern, die ihr „Auswärtsspiel daheim" zittrig gewannen, verhalf der „Dreier" zum Sprung in die Aufstiegszone auf Platz zwei.

Mehr zum Thema