Die Stadt Verl wird kommunale Baugrundstücke demnächst verlosen. Von ihrem bisherigen Kriterienkatalog mit Punktevergabe verabschiedet sie sich. - © Daniel Karmann
Die Stadt Verl wird kommunale Baugrundstücke demnächst verlosen. Von ihrem bisherigen Kriterienkatalog mit Punktevergabe verabschiedet sie sich. | © Daniel Karmann

NW Plus Logo Verl Wegen Bewerber-Ansturm soll künftig das Los über Bauplatzvergabe entscheiden

Verl will sich vom bisherigen Punktesystem verabschieden. Wer Verler ist oder war, kann sich bewerben. Die Grundstücke werden verlost. Die Verwaltung verspricht sich davon auch weniger Aufwand.

Roland Thöring

Verl. Die Nachfrage nach preisgünstigen städtischen Baugrundstücken ist ungebrochen. 700 Interessenten stehen aktuell im Rathaus auf der Warteliste. Jahrelang hat die Stadt versucht, ihr Punktesystem bei der Vergabe zu optimieren, hat hier die Einkommensgrenzen verändert und dort Kinderlose und Pendler in die Auswahl einbezogen, hat Kritik – vor allem von Einheimischen – geerntet, weil Kinderreichtum einen Vorteil bringt. Doch das „Drehen an den Stellschrauben", so Beigeordneter Thorsten Herbst, reicht nicht mehr...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren