Die Besitzer des Kottens waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zuhause - © Jonas Damme
Die Besitzer des Kottens waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zuhause | © Jonas Damme

NW Plus Logo Kreis Gütersloh UPDATE: Brandermittler nehmen nach Feuer an Fachwerkhaus ihre Arbeit auf

Ein Haufen Sperrmüll, der an einem Kotten lagert, gerät plötzlich in Brand. Die Feuerwehr kann Schlimmeres verhindern. Aber: Auf dem Grundstück brennt es nicht das erste Mal.

Jonas Damme

UPDATE: Direkt nach den Löscharbeiten haben zwei Polizeibeamte Fotos vom Brandherd aufgenommen und Spuren gesichert. Das gesammelte Material wird nun von den spezialisierten Kollegen ausgewertet. Gegebenenfalls werden die Ermittler noch Kontakt zu Zeugen des Brandes aufnehmen, um Hergang und Ursache des Feuers aufzuklären. Die Polizei gibt als Schadenssumme derzeit 15.000 Euro an. Wie sehr das Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurde,muss allerdings noch geklärt werden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema