Sandra Klausing (Leitung Forschung und Entwicklung/Standort Bielefeld) und Christoph Heinrich (Leitung Produktion/Standort Schloß Holte-Stukenbrock) zeigen eines der fertigen Produkte der Xell AG. - © Xell AG
Sandra Klausing (Leitung Forschung und Entwicklung/Standort Bielefeld) und Christoph Heinrich (Leitung Produktion/Standort Schloß Holte-Stukenbrock) zeigen eines der fertigen Produkte der Xell AG. | © Xell AG
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Dieses Unternehmen aus SHS führt eine Menüküche für Zellkulturen

Die Xell AG entwickelt Nährstofflösungen, um Zellen zu füttern. Die Winzlinge bekommen eine Art Spezialcocktail – auch um mit ihnen Impfstoffe zu produzieren.

Horst Biere

Schloß Holte-Stukenbrock. Winzige Zellen sind die Bausteine unseres Lebens – und sie spielen eine Schlüsselrolle in einem heimischen Unternehmen, der Xell AG, die im Tenge-Industriegebiet ansässig ist. Weltweit forschen Wissenschaftler an tierischen oder humanen Zellkulturen: im medizinischen Bereich zum Beispiel, um an ihnen die Wirkung von gezielten Therapien bei Krebserkrankungen zu ergründen oder – ganz aktuell – Corona-Impfstoffentwicklungen abzusichern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG