0
Der neue Jupa-Vorstand: Vorsitzender Henri Lindner (v.l.), Medienbeauftragte Carolin Broeker, Schriftführerin Emina Jusic und der stellvertretende Vorsitzende Fabian Mrugala. - © Sigurd Gringel
Der neue Jupa-Vorstand: Vorsitzender Henri Lindner (v.l.), Medienbeauftragte Carolin Broeker, Schriftführerin Emina Jusic und der stellvertretende Vorsitzende Fabian Mrugala. | © Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock So will das Jugendparlament in SHS mitgestalten

Mario Lüke wird die Podiumsdiskussion mit sechs Bundestagskandidaten moderieren. Danach geht es in die Ideenschmiede.

Sigurd Gringel
02.09.2021 | Stand 24.09.2021, 15:01 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Das neue Jugendparlament knüpft an die Tatkraft seiner Vorgänger an. Der neu gewählte Vorstand stellt jetzt einige Ideen vor. Davon sollen nicht nur die Jugendlichen in Schloß Holte-Stukenbrock profitieren können, sondern auch Erwachsene. Erster Eckpunkt ist die Podiumsdiskussion mit sechs Bundestagskandidaten am kommenden Mittwoch, danach gehen die Jugendlichen zwei Tage lang in Klausur, um neue Ideen zu finden und bereits vorhandene zu vertiefen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG