Rückstau: Auf der Holter Straße staut sich der Verkehr bei geschlossener Schranke. Die Deutsche Bahn sieht keine Verbesserungsmöglichkeiten. Die Stadt hat zumindest die Ampelanlage optimieren lassen, so das nicht mehr alle Seiten stehen. - © Patrick Herrmann
Rückstau: Auf der Holter Straße staut sich der Verkehr bei geschlossener Schranke. Die Deutsche Bahn sieht keine Verbesserungsmöglichkeiten. Die Stadt hat zumindest die Ampelanlage optimieren lassen, so das nicht mehr alle Seiten stehen. | © Patrick Herrmann
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Schrankenchaos in Schloß Holte-Stukenbrock nur geringfügig entschärft

Wenn die Signalanlagen ausfallen, sichert die Polizei den Bahnübergang. Das ist schon häufiger vorgekommen. Die Schließzeiten sind noch immer auf dem Stand von 2015.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Das könnte eine Situation in einem Thriller sein: Man überquert einen Bahnübergang ,und plötzlich kommt ein Zug angerauscht. In Sennestadt ist genau das jetzt geschehen – aber es ist zum Glück glimpflich ohne Verletzte ausgegangen. Die Bahn hatte in diesem Fall keine Schuld, manchmal fallen Signalanlagen aber auch aus. In Schloß Holte-Stukenbrock musste die Polizei in diesem Jahr schon viermal Bahnübergänge sichern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG