0
Berthold Halstrick hat am Neujahrsschwimmen im Sennesee Gefallen gefunden. - © Sigurd Gringel
Berthold Halstrick hat am Neujahrsschwimmen im Sennesee Gefallen gefunden. | © Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock Neujahrsschwimmen im Sennesee kann nicht stattfinden

Die beliebte Tradition soll aber nicht ganz ausfallen. Die Ausrichter haben eine Idee.

Sigurd Gringel
01.12.2020 | Stand 01.12.2020, 17:17 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Das 15. Neujahrsschwimmen kann nicht wie gewohnt stattfinden. Wegen der Coronalage hat der Ausrichter, die DLRG Schloß Holte-Stukenbrock, den immer beliebter werdenden Jahresauftakt jetzt schon abgesagt. Neujahr 2020 wagten so viele Schwimmer wie noch nie den Gang ins kalte Wasser des Sennesees. „Leider sehen wir 2021 keine Chance, das Neujahrsschwimmen unter Berücksichtigung aller Infektionsschutzmaßnahmen durchzuführen“, teilt die DLRG mit.

Empfohlene Artikel