In einigen Ortsteilen sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen. Es fehlen aber noch die letzten Stücke des sogenannten Anschlussrings in Sende und Schloß Holte. Erst dann kann die Aktivierung beginnen. ArchivFoto: Besim Mazhiqi - © Besim Mazhiqi
In einigen Ortsteilen sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen. Es fehlen aber noch die letzten Stücke des sogenannten Anschlussrings in Sende und Schloß Holte. Erst dann kann die Aktivierung beginnen. ArchivFoto: Besim Mazhiqi | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Licht am Ende des Glasfaserausbaus in SHS

Die Haushalte in Liemke werden als erste in den Genuss des schnellen Internets kommen. Vielleicht noch in diesem Jahr. Ziel der Stadt ist es weiterhin, das ganze Stadtgebiet glasfasertauglich zu machen.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. In einigen Ortsteilen sind die wesentlichen Arbeiten für das neue Glasfasernetz erledigt. Doch bis die Bürger tatsächlich das schnelle Internet nutzen können, werden noch Monate vergehen. Laut Plan sind die Haushalte in Liemke als erste dran – vielleicht schon am Jahresende. Ob das Zentrum in Schloß Holte überhaupt angeschlossen wird, ist immer noch ungewiss. Drei Tiefbau-Kolonnen sind gerade in der Stadt unterwegs. Eine in Stukenbrock-Senne und zwei an der Mergelheide...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren