0
Ausgebrannt und vollkommen zerstört liegt das Unfallfahrzeug auf der Seite. - © Andreas Eickhoff
Ausgebrannt und vollkommen zerstört liegt das Unfallfahrzeug auf der Seite. | © Andreas Eickhoff

Schloß Holte-Stukenbrock Zwei Schwerverletzte bei Alleinunfall in Schloß Holte-Stukenbrock

Der BMW eines 22 Jahre alten Oerlinghausers brennt vollkommen aus. Beide Löschzüge im Einsatz.

Gunter Held
17.04.2020 | Stand 18.04.2020, 10:23 Uhr |
Andreas Eickhoff

Schloß Holte-Stukenbrock. Ein schwerer Unfall ereignete sich am frühen Freitagabend gegen 19.40 Uhr auf der Hövelrieger Straße. Der 21 Jahre alte Beifahrer eines 3er BMSs erlitt dabei lebensgefährliche Brandverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 in eine Dortmunder Spezialklinik geflogen.

Mehr zum Thema