Bürgermeister Hubert Erichlandwehr. - © Besim Mazhiqi
Bürgermeister Hubert Erichlandwehr. | © Besim Mazhiqi
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Bürgermeister infiziert: Coronavirus legt Rathaus Schloß Holte-Stukenbrock lahm

Hubert Erichlandwehr hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er befindet sich jetzt in häuslicher Quarantäne. Die Verwaltung bleibt ab sofort wahrscheinlich zwei Wochen geschlossen.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Einer der ersten am Coronavirus Erkrankten in der Stadt ist das Stadtoberhaupt selbst. Seine Infektion machte Bürgermeister Hubert Erichlandwehr am Montag öffentlich. Er und seine Familie befinden sich jetzt 14 Tage lang in häuslicher Quarantäne. Die Stadtverwaltung ist seit Montagmorgen geschlossen, weil das Virus möglicherweise auch andere Mitglieder der Verwaltungsetage infiziert hat. Offenbar hat sich Hubert Erichlandwehr am Montag vergangener Woche bei einem Reiserückkehrer angesteckt, vermutet er...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema