0
Architekt Heinrich Voßhans (v. l.), Gebäudemanagerin Carola Kling, Hausmeister Torsten Korsch, Architekt Werner Voßhans, Werner Thorwesten vom Fachbereich für Wirtschaft und Stadtentwicklung sowie Frank Röllke vom Kinoverein „Rhythmus-Filmtheater“ (v. l.), der die Aula nutzt, stehen vor der Fassade des Westflügels. - © Karin Prignitz
Architekt Heinrich Voßhans (v. l.), Gebäudemanagerin Carola Kling, Hausmeister Torsten Korsch, Architekt Werner Voßhans, Werner Thorwesten vom Fachbereich für Wirtschaft und Stadtentwicklung sowie Frank Röllke vom Kinoverein „Rhythmus-Filmtheater“ (v. l.), der die Aula nutzt, stehen vor der Fassade des Westflügels. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Stadt stellt neuen Trakt der Gesamtschule vor

Die Bauarbeiten an der Gesamtschule liegen im Plan. Kaum ein Bürger hat Interesse, sich über die Fortschritte und die städtischen Finanzen persönlich zu informieren.

Karin Prignitz
09.12.2019 | Stand 09.12.2019, 10:44 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Hubert Erichlandwehr ist ratlos und ein wenig konsterniert. Kaum jemand hatte in den vergangenen Jahren Interesse gezeigt, sich aus erster Hand über die Finanzen der Stadt informieren zu lassen. Die Idee, den Etatentwurf für 2020 diesmal mit einer Besichtigung der Gesamtschul-Baustelle am Hallenbad zu verbinden und damit mehr Interesse zu wecken, fruchtete ebenfalls nicht. „Wir haben es lange vorher publik gemacht." Dennoch fanden sich außer der Gruppe der Offiziellen lediglich sieben Bürger ein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group