0
Weicht dem Gewerbepark: Am Lippstädter Weg hat die Stadt ein Haus und Nebengebäude abreißen lassen. Das weiße Gebäude bleibt vorerst noch stehen. Die Grundstücke sind in städtischem Besitz. - © 2019 Mike-Dennis Müller
Weicht dem Gewerbepark: Am Lippstädter Weg hat die Stadt ein Haus und Nebengebäude abreißen lassen. Das weiße Gebäude bleibt vorerst noch stehen. Die Grundstücke sind in städtischem Besitz. | © 2019 Mike-Dennis Müller

Schloß Holte-Stukenbrock Abrissarbeiten im künftigen Gewerbepark Senne

Interkommunales Gewerbegebiet: Anwohner-Interessengemeinschaft lehnt Grundstücksverkauf weiterhin ab. Geschäftsführer Olaf Junker sieht Mindestgröße aber fast erreicht

Birgit Guhlke Birgit Guhlke
06.02.2019 | Stand 06.02.2019, 18:24 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Am geplanten Gewerbegebiet in Stukenbrock-Senne tut sich was. Die Stadt hat jetzt ein Wohnhaus und Nebengebäude an der Adresse Lippstädter Weg 8 abreißen lassen. In dem Areal an der Paderborner Straße, Lippstädter Weg soll das interkommunale Gewerbegebiet „Gewerbepark Senne“ von SHS, Augustdorf und Hövelhof entstehen. Einige Anwohner und Grundstückseigentümer wehren sich weiterhin gegen das Gewerbe- und Industriegebiet.

realisiert durch evolver group