In den nächsten Wochen wollen die Gründerbrüder Patrick (l.) und Felix (r.) Kathöfer sowie Marketingchef Robert Göhner ihr fertiges Produkt vorstellen. - © garage33
In den nächsten Wochen wollen die Gründerbrüder Patrick (l.) und Felix (r.) Kathöfer sowie Marketingchef Robert Göhner ihr fertiges Produkt vorstellen. | © garage33

NW Plus Logo Rietberg Junge Tüftler aus dem Kreis Gütersloh schließen mit Startup eine Marktlücke

Zwei Brüder aus Westerwiehe wundern sich, dass Lkw-Laderäume noch immer umständlich per Hand gereinigt werden und entwickeln eine vollautomatische Lösung.

Birgit Vredenburg

Rietberg. Das junge Rietberger Start-up-Unternehmen KATMA CleanControl möchte mit einem innovativen Geschäftsmodell die Sauberkeitsstandards in der Transportlogistik auf ein neues Level heben. Dafür entwickelten die Gründer einen patentierten Roboter, der künftig vollautomatisiert die händische Reinigung der Lkw-Anhänger ablöst. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz sollen so Ressourcen wie Wasser, Energie und Zeit geschont sowie der nach jeder Tour nötige Reinigungsprozess automatisiert und nach den aktuellen Richtlinien zertifiziert werden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema