Robert D. und Artur T. sagen als Zeugen vor dem Bielefelder Landgericht aus. - © Wolfgang Wotke
Robert D. und Artur T. sagen als Zeugen vor dem Bielefelder Landgericht aus. | © Wolfgang Wotke
NW Plus Logo Rietberg

Rietberger Raubmord: Jetzt sprechen die verurteilten Täter als Zeugen

Der Beschuldigte Piotr L. sitzt regungslos auf der Anklagebank, als seine Kumpanen vom Tat-Tag berichten. Mittäter Artur T.: „Piotr sah schlecht aus, war in einer Art von Schockzustand und erklärte mir, dass die ganze Sache schiefgelaufen ist.“

Wolfgang Wotke

Rietberg. Im Prozess gegen den 50-jährigen Piotr L. aus Polen, der wegen des Verdachts des Mordes vor dem Landgericht Bielefeld steht, sind am zweiten Verhandlungsstag seine bereits verurteilten Mittäter als Zeugen gehört worden. Die 10. Strafkammer will in den nächsten Wochen klären, inwieweit der Angeklagte bei dem tödlichen Überfall am 4. November 2015 auf ein Brüderpaar in Rietberg-Westerwiehe involviert gewesen ist. War er es etwa, der Heinz S. (64) damals gefoltert und erwürgt hat? Einer der Zeugen hat ihn jetzt zum Teil entlastet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG