Klartext: Nach dem 2:0-Sieg in Lotte, wo er selbst als Ersatzspieler fungierte, sprach der Wiedenbrücker Trainer Daniel Brinkmann Klartext. - © Daniel Bremehr
Klartext: Nach dem 2:0-Sieg in Lotte, wo er selbst als Ersatzspieler fungierte, sprach der Wiedenbrücker Trainer Daniel Brinkmann Klartext. | © Daniel Bremehr
NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück

Wiedenbrück-Coach Brinkmann rügt den Verband wegen Umgang mit Coronafällen

Obwohl fünf Spieler und der Co-Trainer infiziert sind, muss der Fußball-Regionalligist in Lotte antreten. Nach dem 2:0-Sieg hält der Cheftrainer mit seiner Meinung nicht hinterm Berg.

Wolfgang Temme

Mit einem 2:0-Sieg im Nachholspiel bei den Sportfreunden Lotte hat sich der SC Wiedenbrück am Mittwochabend auf den 6. Tabellenplatz in der Fußball-Regionalliga verbessert. Angesichts der großen Konkurrenz ein starkes Zwischenergebnis für den kleinen Klub aus dem Kreis Gütersloh. Doch Daniel Brinkmann war nicht danach zumute, über den sportlichen Erfolg zu sprechen. Der Trainer nutzte die Pressekonferenz, um über die speziellen Umstände des Wiedenbrücker Auftritts zu sprechen und die Austragung der Partie zu kritisieren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG