Ein Teil des ehemaligen Holzwerks Wonnemann steht noch. Der Gebäuderiegel wird für Aldi und ein Fitnessstudio umgebaut. Der Sendemast der Telekom ist vom Dach verschwunden. Abgeschaltet war er schon länger. - © Marion Pokorra-Brockschmidt
Ein Teil des ehemaligen Holzwerks Wonnemann steht noch. Der Gebäuderiegel wird für Aldi und ein Fitnessstudio umgebaut. Der Sendemast der Telekom ist vom Dach verschwunden. Abgeschaltet war er schon länger. | © Marion Pokorra-Brockschmidt

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück Seit Monaten kämpfen Telekom-Kunden in dieser Stadt mit Störungen

Die Telekom sagt, dass sie in dieser Woche einen neuen Sendemasten in Wiedenbrück installieren will. Vandalismus sei der Grund für die Probleme.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. Die Gespräche sind abgehackt und verzerrt, klingen blechern und wie aus weiter Ferne. Wer sich per Mobiltelefon mit einem Telekom-Handyvertrag in der Innenstadt von Wiedenbrück austauschen will, hat ein Problem. Denn das, was er sagt, kommt bei dem Menschen am anderen Ende kaum oder nur unverständlich an. Dieser Zustand hält sich schon seit Monaten. Jetzt soll sich das ändern, verspricht die Telekom.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema