0
Tönnies stoppt den Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück. - © picture alliance/dpa
Tönnies stoppt den Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück. | © picture alliance/dpa

Rheda-Wiedenbrück Corona-Ausbruch: Tönnies dicht, Schulen zu, 7.000 Menschen in Quarantäne

Damit es im Kreis Gütersloh nicht zu einem Shutdown kommt, sind Kitas und Schulen geschlossen. Der Landrat bittet die Menschen, sich in der Öffentlichkeit mit Kontakten zurückzuhalten.

Anja Hustert
17.06.2020 | Stand 19.06.2020, 12:27 Uhr |
Andrea Frühauf

Rheda-Wiedenbrück. Es ist ein gewaltiges Ausmaß: Nach dem Corona-Ausbruch beim Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind inzwischen mehr als 650 Beschäftigte positiv auf das Virus getestet worden. Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU) ließ Schulen und Kitas im Kreis Gütersloh ab sofort bis zu den Sommerferien schließen. Tönnies schickte 7.000 seiner Mitarbeiter in Quarantäne.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group