NW News

Jetzt installieren

0
Für die Durchführung der Impfung hat der Konzern an den fünf Standorten eigene Impfzentren eingerichtet. - © Symbolfoto/picture alliance
Für die Durchführung der Impfung hat der Konzern an den fünf Standorten eigene Impfzentren eingerichtet. | © Symbolfoto/picture alliance

Harsewinkel Claas startet eigene Impfkampagne ab heute

Für die erste Woche hat Claas für seine Produktionsstandorte in Deutschland rund 250 Impfdosen erhalten. Die erste Charge kommt von Biontech. Bei der Verteilung geht Claas aktiv auf die Mitarbeitenden zu.

Burkhard Hoeltzenbein
10.06.2021 | Stand 09.06.2021, 16:59 Uhr

Harsewinkel. Ab Donnerstag beginnt der Erntemaschinenkonzern Claas mit den Corona-Impfungen. An den Standorten in Harsewinkel, Hamm, Paderborn, Bad Saulgau und Dissen können sich Mitarbeitende unter Leitung des betriebsärztlichen Dienstes nach und nach auf dem Claas Gelände impfen lassen. „Wie schnell dies gelingt, hängt von der Verfügbarkeit des Impfstoffes ab", erklärt die Pressestelle. Dieser werde von Woche zu Woche neu zugeteilt.

Mehr zum Thema