NW News

Jetzt installieren

Bei dem Überschlag wurde der Fahrer schwer verletzt und zunächst durch Rettungssanitäter vor Ort versorgt. - © Symbolfoto/picture alliance
Bei dem Überschlag wurde der Fahrer schwer verletzt und zunächst durch Rettungssanitäter vor Ort versorgt. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Autofahrer verunglückt auf der A33 im Kreis Gütersloh

Gegen 4.50 Uhr gerät der Fahrer mit seinem Audi plötzlich auf den Seitenstreifen. Das Auto überschlägt sich, der junge Mann wird schwer verletzt. Es besteht der Verdacht, dass er Alkohol getrunken hatte.

Kreis Gütersloh. In der Nacht zu Freitag ist ein 28-jähriger Audi-Fahrer auf der Autobahn 33 im Kreis Gütersloh schwer verletzt worden. Der junge Mann aus Greven war laut Polizeiangaben gegen 4.50 Uhr in Fahrtrichtung Brilon unterwegs als er aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich auf den Seitenstreifen geriet. Er streifte auf einer Länge von etwa 100 Metern am rechten Fahrbahnrand entlang des aufgeschütteten Erdwalls, bis er sich mit seinem Auto überschlug. Der Audi kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema