Machen sich voller Vorfreude ans Werk: Heike Winter (Geno Immobilien) und Reinhard Michel (Architekturwerkstatt) rechnen in diesen Tagen mit der Baugenehmigung. - © Andreas Frücht
Machen sich voller Vorfreude ans Werk: Heike Winter (Geno Immobilien) und Reinhard Michel (Architekturwerkstatt) rechnen in diesen Tagen mit der Baugenehmigung. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Haus am Gütersloher Dreiecksplatz weicht für Neubau mit Wohnungen und Büro

Die Gütersloher Kneipen- und Flaniermeile wird baulich verjüngt. Ein hinfälliges Gebäude aus dem 19. Jahrhundert muss weichen, ihm folgt hochwertiger Ersatz.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Nur noch die Woche der kleinen Künste abwarten. Nur noch dieses eine Großfest ungestört und in voller Pracht über die Bühne gehen und ein paar Tage hintendran verstreichen lassen, doch dann geht‘s los: Dann beginnt die Umsetzung dessen, was Architekt Reinhard Michel schon vor zehn Jahren in seinem Urlaub auf Vlieland schwärmerisch auf Papier gezeichnet hat: der Bau eines schönen neuen Wohn- und Geschäftshauses am Dreiecksplatz.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema