0
Rund 500 Menschen haben am späten Freitagnachmittag auf dem Berliner Platz in der Gütersloher Innenstadt am Open-Air-Friedenskonzert für die Ukraine teilgenommen. - © Christian Bröder
Rund 500 Menschen haben am späten Freitagnachmittag auf dem Berliner Platz in der Gütersloher Innenstadt am Open-Air-Friedenskonzert für die Ukraine teilgenommen. | © Christian Bröder

Gütersloh 500 Menschen bei Open-Air-Friedenskonzert in Gütersloh

Kulturschaffende und zehn Künstlergruppen setzen auf dem Berliner Platz ein Zeichen für Hoffnung und Hilfsbereitschaft. Auch Bandmitglieder von Helene Fischer und Howard Carpendale sind dabei.

Christian Bröder
11.03.2022 | Stand 12.03.2022, 12:44 Uhr

Gütersloh. Blauer Himmel, gelber Sonnenschein: Selbst das Wetter zeigte sich am späten Freitagnachmittag solidarisch, während auf dem Berliner Platz in der Gütersloher Innenstadt das Open-Air-Friedenskonzert für die Ukraine startete. Die Kulturschaffenden der Dalkestadt hatte geladen und wollten mit zehn Künstlergruppen ein Zeichen der Hoffnung und Hilfsbereitschaft setzen. 500 Menschen waren dem Aufruf gefolgt und verfolgten bei freiem Eintritt ein rund 90-minütiges Konzert mit zahlreichen Auftritten auf der Bühne vor der Martin-Luther-Kirche.

Mehr zum Thema