Mit etwas mehr als 1.200 Quadratmeter ist das Grundstück der Hausnummer 41 samt großem Garten und Garage das größte der angebotenen Grundstücke an der Hochstraße. - © Jens Dünhölter
Mit etwas mehr als 1.200 Quadratmeter ist das Grundstück der Hausnummer 41 samt großem Garten und Garage das größte der angebotenen Grundstücke an der Hochstraße. | © Jens Dünhölter

NW Plus Logo Gütersloh Britenhäuser zu Mega-Preisen: Exklusive Einblicke in die Villen

Vier ehemalige Offiziershäuser in bester Gütersloher Lage sind auf dem Markt. Kaufpreisvorstellung: Zwischen 810.000 und 900.000 Euro. Die NW durfte sich vor Ort umsehen.

Lena Vanessa Niewald

Gütersloh. Zugegeben - unter einer Villa verstehen viele vermutlich heute etwas anderes. Doch die vier ehemaligen Offiziershäuser an der Gütersloher Hochstraße, für die die Bundesanstalt für Immobilien (BImA) derzeit Käufer sucht, waren zu damaligen Briten-Zeiten purer Luxus. Zumindest Größe und Lage des Grundstücks sind es heute noch. Und entsprechend ist auch der Preis.

Am Rand des Stadtparks, umgeben von zahlreichen hochklassigen Häusern und weitläufigen, gepflegten Gärten stadtbekannter Persönlichkeiten, sind aktuell vier Immobilien im Angebot. Vier echte Filetstücke sozusagen. Über ein Bieterverfahren sollen die Villen verkauft werden. Kaufpreisvorstellung der BImA: Zwischen 810.000 und 900.000 Euro.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema