Macht das Gütersloher Gelände für die britischen Streitkräfte interessant: Die Panzer und Haubitzen würden in die großen Hangars passen. - © Andreas Fruecht
Macht das Gütersloher Gelände für die britischen Streitkräfte interessant: Die Panzer und Haubitzen würden in die großen Hangars passen. | © Andreas Fruecht

NW Plus Logo Gütersloh Nutzen die Briten den Flugplatz? "Militärischer Bedarf hat immer Vorrang"

Die Briten präzisieren ihre Überlegungen für den Flugplatz. Demnach könnte Gütersloh Standort für schweres Gerät sein. Die heimische Wirtschaft ist alarmiert.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Zu den Überlegungen der britischen Streitkräfte, nach Gütersloh zurückzukehren, werden immer mehr Einzelheiten bekannt. Demnach erwägen die Briten, den ehemaligen Flugplatz an der Marienfelder Straße als Standort für Panzer und anderes schweres Großgerät zu nutzen. Er komme als Ergänzung zu anderen Standorten in Frage, der Ukraine-Konflikt spiele dabei allenfalls eine Nebenrolle. Weil die Städte Gütersloh, Harsewinkel und Herzebrock-Clarholz bislang die Absicht hatten, einen großen Teil der Flächen zu einem interkommunalen Gewerbegebiet zu machen, ist die örtliche Wirtschaft alarmiert.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema